Corona Info

nachfolgend Info zu Massage und Yoga während der Corona-Massnahmen
(Selbstverständlich sind bei mir auch Menschen mit einem ärztlichen Attest zur Maskenbefreiung willkommen.)


Informationen zu Corona und den aktuellen Maßnahmen vom Freistaat Bayern:

https://www.bayern.de/service/coronavirus-in-bayern-informationen-auf-einen-blick/


Sars-CoV-2 ist ein Virus, der bei einigen Menschen zu einer ernst zu nehmenden Krankheit führt und an der wenige Menschen auch sterben. Es ist selbstverständlich sinnvoll, dass jede*r, der/die befürchtet an Corona zu erkranken sich entsprechend schützen möchte und dass dies auch ermöglicht werden sollte, sowie generell gefährdete Menschen, entsprechend ihrem eigenem Willen, geschützt werden sollten.


"Die Körperlosigkeit und Enträumlichung des sozialen Lebens mißachten die leilbliche Existenz des Menschen und seine Angewiesenheit auf Nähe und Berührung."
Matthias Burchardt


Ab Freitag, den 13.11.gilt:
Individualsport ist nur noch im Freien erlaubt, Massagepraxen bleiben geschlossen
Verordnung zur Änderung der Achten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 12. November 2020


==> Coaching ist für eine Person oder die Personen eines Hausstandes möglich,
Yoga nur noch im Freien

Stand 13.11.2020


Ab Montag, den 02.11.2020 gilt u.a.:       bis 12.11.2020

  • Individualsport (z.B. Yoga) allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen ist erlaubt
  • Privat dürfen sich zwei Menschen oder zwei Haushalte mit max. zehn Menschen treffen
  • Fitnessstudios und Massagepraxen müssen geschlossen bleiben

 Achte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (8. BayIfSMV) vom 30. Oktober 2020

 

==> Persönliches Yogatraining / Yoga Coaching ist für eine Person oder die Personen eines Hausstandes möglich !

 Stand 30.10.2020

 




"Wie oft wollen wir das noch machen?"
Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und Virologen äußern sich kritisch zu Corona-Maßnahmen : "Ein pauschaler Lockdown ist weder zielführend noch verhältnismäßig". Virologen fordern eine Abkehr von der bisherigen Strategie der Pandemie-Bekämpfung

https://www.kbv.de/html/48910.php
Im Rahmen einer digitalen Pressekonferenz am 28.10.2020 stellt der Vorstand der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) gemeinsam mit den Virologen Prof. Hendrik Streeck von der Universität Bonn und Prof. Jonas Schmidt-Chanasit von der Universität Hamburg das Positionspapier vor. Diese Positionierung findet die Unterstützung weiterer ärztlicher Verbände und wird fortlaufend weiterentwickelt.

https://www.youtube.com/watch?v=hXtAOtGrYE0

 


19.10.2020
Ad hoc-Stellungnahme

Die  Autorengruppe  ergänzt  anlässlich  der  Konferenz  der  Bundeskanzlerin  mit  den  Ministerpräsidentinnen  und  Ministerpräsidenten  der  Länder  vom  14.10.2020  ihre  vier Thesenpapiere um eine dringliche ad hoc-Stellungnahme


Die Pandemie durch SARS-CoV-2/Covid-19
- Gleichgewicht und Augenmaß behalten -
Zahlen korrekt interpretieren
Spezifische Zielgruppen-orientierte Prävention
Moderne Risikokommunikation statt Lockdown-Drohung


<< ... Diese  Informationen  können  nur  bedeuten,  dass  sich  die  Epidemie  in  der  Bevölkerung  trotz   aller   Einschränkungen   praktisch   ungehemmt   ausbreitet.   Eine   beratungsoffene   Regierung könnte hier mit einem neuen Briefing, einem neuen Narrativ ansetzen: Mit der Epidemie  müssen  wir  leben,  sie  wird  im  Winter  deutlich  zunehmen,  lasst  uns  die  Mitbürger  und  Mitbürgerinnen,  die  sich  in  besonderer  Gefahr  befinden,  schützen  und  optimal  versorgen.  Und  man  könnte  eine  einfache  Modellierung  vornehmen:  wie  lange  braucht   eine   Population   bei   einer   zweistelligen   Prävalenz,   um   einen   respektablen   Immunitätsstatus  zu  erreichen.  Diese  Modellierung  könnte  man  auf  die  Metropolen  beschränken  usw.,  in  jedem  Fall  wäre  dies  ein  gangbarer  Weg,  der  Bevölkerung  eine  Perspektive  aufzuzeigen,  und  ein  Ende  der  Krise  ist  prognostizierbar.  Denjenigen,  die  gleich mit den Gefahren, die z.B. für die Jüngeren bestehen, argumentieren (ohne selbst glaubwürdige  Konzepte  zu  besitzen),  sollten  empirische  Belege  für  ihre  Argumente  erbringen.  Eine  Epidemie  ist  eine  ernsthafte  Sache,  der  Schutz  der  Verletzlichen  sollte  eigentlich  eine  Selbstverständlichkeit  sein,  und  in  einer  Krisensituation  hat  man  dort  anzusetzen,   wo   der   dringendste   Handlungsbedarf   besteht.   In   jedem   Fall   gilt:   die   Risikovorsorge  durch  gezielte  Prävention  vulnerabler  Gruppen  und  Institutionen  ist  die Alternative zur Drohung mit einem zweiten Lockdown. >>

Prof. Dr. med. Matthias Schrappe Universität Köln, ehem. Stellv. Vorsitzender des Sachverständigenrates Gesundheit
Hedwig François-Kettner Pflegemanagerin und Beraterin, ehem. Vorsitzende des Aktionsbündnis Patientensicherheit, Berlin
Dr. med. Matthias Gruhl Arzt für Öffentliches Gesundheitswesen, Bremen
Prof. Dr. jur. Dieter Hart Institut für Informations-, Gesundheits- und Medizinrecht, Universität Bremen
Franz Knieps Jurist und Vorstand eines Krankenkassenverbands, Berlin
Prof. Dr. rer. pol. Philip Manow Universität Bremen, SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik
Prof. Dr. phil. Holger Pfaff Universität  Köln,  Zentrum  für  Versorgungsforschung,  ehem.  Vorsitzender  des  Expertenbeirats  des  Innovationsfonds
Prof. Dr. med. Klaus Püschel Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Institut für Rechtsmedizin
Prof. Dr. rer.nat. Gerd Glaeske Universität Bremen, SOCIUM Public Health, ehem. Mitglied im Sachverständigenrat Gesundheit

https://www.monitor-versorgungsforschung.de/Abstracts/Abstract2020/MVF-05-20/pdf_0520/Adhoc-Stellungnahme-Covid-19/view


ORF Radio 03.09.2020

Im Gespräch

„Unsere Demokratie ist in Gefahr“ – Renata Schmidtkunz im Gespräch mit Martin Haditsch, Facharzt für Hygiene und Mikrobiologie, Infektiologie und Tropenmedizin

ehemals https://radiothek.orf.at/oe1/20200903/611326 (war nur eine Woche online)
aktuell z.B. hier: https://www.youtube.com/watch?v=MzjLWYjUITQ

die erwähnte Österreichische Plattform Respekt: https://respekt.plus

Die Great Barrington Erklärung sammelt Unterschriften
<< Als Epidemiologen für Infektionskrankheiten und Wissenschaftler im Bereich des öffentlichen Gesundheitswesens haben wir ernste Bedenken hinsichtlich der schädlichen Auswirkungen der vorherrschenden COVID-19-Maßnahmen auf die physische und psychische Gesundheit und empfehlen einen Ansatz, den wir gezielten Schutz (Focused Protection) nennen. ... >>
https://gbdeclaration.org/

Edward Snowden warnte Ende März 2020 "Überwachungsstaat, den wir jetzt schaffen, wird Corona überstehen": https://youtu.be/9we6t2nObbw
in kurz auf deutsch: https://www.derstandard.de/story/2000116169370/snowden-warnt-ueberwachungsstaat-den-wir-jetzt-schaffen-wird-corona-ueberstehen

 

Erleben wir jetzt mit den Maßnahmen bzgl. Corona eine sehr verschärfte Version dessen was bei der Schweinegrippe passierte?

Profiteure der Angst - Das Geschäft mit der Schweinegrippe (arte/NDR 2009)
https://www.youtube.com/watch?v=ECO4FzFP6Nk

 

"Corona und gekaufte Wissenschaft – Wie falsche Wissenschaft die Welt in einen Abgrund stürzt" von Christian Kreiß
https://www.nachdenkseiten.de/?p=66244 oder
https://www.youtube.com/watch?v=Fh-SVs-ynsI

 

Corona: Nur Fehlalarm? – ein Talk Spezial mit Prof. Dr. Sucharit Bhakdi
Servus.TV 09.09.2020
https://www.servustv.com/videos/aa-254xqgtzh2112/

 

Corona Fehlalarm - Buchlesung und Diskussion Kiel 05.09.2020

Prof. Dr. rer. nat. Karina Reiss und Prof. Dr. med. Sucharit Bhakdi

https://youtu.be/sEToae7v1eI

 

Hintergrund
Kreative Zerstörung: Wie mit Schockstrategie Politik gemacht wird - Dr. Matthias Burchardt
https://www.youtube.com/watch?v=IIdMY5ZbPU0

 

Hintergrund
Naomi Klein - Katastrophen Kapitalismus & Schock Strategie
https://www.youtube.com/watch?v=ivONaD0cFbU

 

Am Montag, den 05.10.2020 gab es 20:15 Uhr eine - für die ARD - überraschende Berichterstattung:
https://youtu.be/v8QAIWaT_XU

 

Dr. Claus Köhnlein über "fatale Corona-Experimente" der WHO

(über die Gabe von hohen Dosen Hydroxychloroquin, die zu Übersterblichkeit führte, sowie über weitere Behandlungsfehler)
https://youtu.be/0JcVglSdQ-c

 

Prof. Stephan Hockertz warnt vor millionenfach vorsätzlicher Körperverletzung.

Radio München 17.07.2020 (Thema: Corona-Impfung)

https://youtu.be/kWpzfqW34lA

 

Ein Österreichischer Psychiater (Bonelli) über Folgen der Corona-Massnahmen - 07.10.2020
https://www.youtube.com/watch?v=k0enx7Gmt1c
und was denkt er ... - 23.10.2020
https://www.youtube.com/watch?v=-NfGWyKFv5o

und zur Zensur durch youtube - 17.10.2020
https://www.youtube.com/watch?v=xRfkBvpXSt4

 

Hauptsache Maske!? Ein Meinungsbeitrag von Markus Veit

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/2020/daz-33-2020/hauptsache-maske

 

Christian Drosten sagte am 09. September 2020 im Deutschen Bundestag, dass es keine wissenschaftlichen Belege für eine Wirksamkeit der Masken bzgl. Corona gäbe, es sei reine Spekulation.
https://www.youtube.com/watch?v=AiYOt5TfNhk&feature=youtu.be&t=493

 

Experten rügen Be­schnei­dung von Kin­der­rechten während Corona scharf am 09.09.2020 im Deutschen Bundestag

https://www.youtube.com/watch?v=UXsovK5qWEU

 

Zweite Welle der Hetze und Anfeindung (mit Clemens Arvay)

https://www.youtube.com/watch?v=n1yrYr8xva8

 

Was BILL GATES wirklich mit der Corona-Impfung vorhat (Clemens Arvay)

https://www.youtube.com/watch?v=-rY-M_pBFDI

 

Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie, e.V.

https://www.mwgfd.de/

 

Corona Ausschuss, geleitet von vier Rechtsanwält*innen

https://corona-ausschuss.de/


Stiftung Corona-AusschussBericht (kurz)

SARS-CoV2 und die Lockdown-Folgen. Berlin - 14 September 2020

https://corona-ausschuss.de/download/Kurzbericht_Corona-Ausschuss_14-09-2020-1-4.pdf

 

Corona-Ausschuss: Sind die Maßnahmen angemessen? Rechtsanwältin Viviane Fischer im Interview

https://www.youtube.com/watch?v=D2YpcVq4yUQ

 

Stiftung Ärzte für Aufklärung
https://www.ärzte-für-aufklärung.de

 

Die KlagePATEN sind ein gemeinnütziger Verein mit jahrelanger Erfahrung in rechtlichen Auseinandersetzungen mit Behörden und Dienststellen. Hier haben wir unser Know-How gebündelt, um Dir in dieser schweren Corona-Zeit zu Deinem Recht zu verhelfen. https://klagepaten.eu/

 

Bekenntnisse eines Covidioten - Robert Fleischer: Warum ich ein COVIDIOT bin
https://www.youtube.com/watch?v=kqeOrBDJZ9w

 

Epidemiologin Angela Spelsberg meint die Grundannahme dass wir keine Immunantwort auf dieses 'neue Virus' hätten - diese Grundannahme wäre falsch gewesen. Die Maßnahmen könnten sofort beendet werden.

bei Talk im Hangar 7 kommt sie kaum zu Wort

https://www.youtube.com/watch?v=oKF4ImLuHKE
dafür hier im Interview

https://www.youtube.com/watch?v=U4Pl-Qz3jMY

 

"Das Bundesinnenministerium hat ein 17-seitiges Strategiepapier mit dem Titel „Wie wir COVID-19 unter Kontrolle bekommen“ verfasst und nach dem 18. März an weitere Ministerien sowie das Bundeskanzleramt verteilt."
Ein Auszug: 

<< ...

Um die gewünschte Schockwirkung zu erzielen, müssen die konkreten Auswirkungen einer Durchseuchung auf die menschliche Gesellschaft verdeutlicht werden:

  1. Viele Schwerkranke werden von ihren Angehörigen ins Krankenhaus gebracht, aber abgewiesen, und sterben qualvoll um Luft ringend zu Hause. Das Ersticken oder nicht genug Luft kriegen ist für jeden Menschen eine Urangst. Die Situation, in der man nichts tun kann, um in Lebensgefahr schwebenden Angehörigen zu helfen, ebenfalls. Die Bilder aus Italien sind verstörend.
  2. "Kinder werden kaum unter der Epidemie leiden": Falsch. Kinder werden sich leicht anstecken, selbst bei Ausgangsbeschränkungen, z.B. bei den Nachbarskindern. Wenn sie dann ihre Eltern anstecken, und einer davon qualvoll zu Hause stirbt und sie das Gefühl haben, Schuld daran zu sein, weil sie z.B. vergessen haben, sich nach dem Spielen die Hände zu waschen, ist es das Schrecklichste, was ein Kind je erleben kann.
  3. Folgeschäden: Auch wenn wir bisher nur Berichte über einzelne Fälle haben, zeichnen sie doch ein alarmierendes Bild. Selbst anscheinend Geheilte nach einem milden Verlauf können anscheinend jederzeit Rückfälle erleben, die dann ganz plötzlich tödlich enden, durch Herzinfarkt oder Lungenversagen, weil das Virus unbemerkt den Weg in die Lunge oder das Herz gefunden hat. Dies mögen Einzelfälle sein, werden aber ständig wie ein Damoklesschwert über denjenigen schweben, die einmal infiziert waren. Eine viel häufigere Folge ist monateund wahrscheinlich jahrelang anhaltende Müdigkeit und reduzierte Lungenkapazität, wie dies schon oft von SARS-Überlebenden berichtet wurde und auch jetzt bei COVID-19 der Fall ist, obwohl die Dauer natürlich noch nicht abgeschätzt werden kann.
    .... >>

https://www.abgeordnetenwatch.de/blog/informationsfreiheit/das-interne-strategiepapier-des-innenministeriums-zur-corona-pandemie

Der ehemalige bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer 2006 zur Pharmalobby:

 

 

Horst Seehofer 2010 bei "Pelzig unterhält sich":

 

 


The Great Reset - der große Neustart

Klaus Schwab, Gründer und Executive Chairman des Weltwirtschaftsforums:
„Die Pandemie stellt ein seltenes, aber enges Gelegenheitsfenster dar, über unsere Welt zu reflektieren, sie neu zu konzipieren und neu zu starten.“

Auf der Webseite des Weltwirtschaftsforums kann man einiges zum "The Great Reset" lesen. Wessen Interessen werden beim geplanten Resetten vertreten? Wer bestimmt wie dieser aussehen soll?
https://www.weforum.org/great-reset
https://www.weforum.org/agenda/2020/06/now-is-the-time-for-a-great-reset/
 

The Conscoius Restistance (18.08.2020): The Great Reset: Where Do We Go From Here?

 

Norbert Häring: Rückkehr zur Normalität darf es nicht geben, weil das Weltwirtschaftsforum den Großen Neustart will

 

The Corbett Report: Your Guide to The Great Reset

 

Winter Oak: Klaus Schwab & His Great Fascist Reset

 

Buchtip: Paul Schreyer: Chronik einer angekündigten Krise. Wie ein Virus die Welt verändern konnte


Webseiten mit Infos zu den Corona-Maßnahmen und anderem: